Film

09.09.2022

Land in Sicht! Flächenplattform Nachhaltige Landwirtschaft vernetzt Landeigentümerin mit Gärtnerinnenhof Blumberg

"Innerhalb eines Tages waren wir uns einig" resümiert Maria Natt, Miteigentümerin des Gärtnerinnenhof Blumberg über das zustandekommen des Pachtvertrags mit einer Flächeneigentümerin. Ein gutes Beispiel für eine gelungene Vermittlung über die Flächenplattform Nachhaltige Landwirtschaft.

 

Der Gärtnerinnenhof ist auf Flächensuche. Eine Kundin hat Flächen nah am Betrieb und sucht eine:n neue:n Pächter:in. Trotzdem fehlt die Information voneinander. Die Flächenplattform konnte vermitteln!

 

Filmcrew:

Aufnahmen, Schnitt, Ton: Hannes Gerloff

Grafik und Beratung:

Stefan Ho

Grafik Design Berlin

Kommunikation, Kunst, Kultur

​Urbanstrasse 64

HH 2 | OG 3

10967 Berlin
Phone +49 / (0)1723992203

Mail ho(at)hyho(dot)eu

Web ​https://www.stefan-ho.com/

 

Das Bündnis Junge Landwirtschaft ist ein Netzwerk von rund 40 jungen Bäuerinnen und Bauern, Imkerinnen und Imker sowie verarbeitende Betriebe mit Schwerpunkt in Berlin-Brandenburg. Ziel ist Perspektiven in der Landwirtschaft für den Nachwuchs zu schaffen und bei Existenzgründungen zu unterstützen.

 

Die Flächenplattform Brandenburg wird im Rahmen des Projekts „Praxistransfer von Instrumenten für ein strategisches Flächenmanagement zur Förderung von Landwirtschaftsbetrieben mit ressourcen- und klimaschonenden Bewirtschaftungsmodellen in Brandenburg“ initiiert, und  von der EU und dem Land Brandenburg gefördert.

Ein Projekt von

Gefördert von

Ein Projekt von

Gefördert von

Dieses Vorhaben wird gefördert durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) des Landes Brandenburg im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014 bis 2020 Maßnahme M16 (Zusammenarbeit zur Implementierung ressourcenschonender Landnutzungsmethoden und Anbauverfahren sowie einer nachhaltigen Betriebsführung). Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER — und Landesmitteln zusammen. Betreut wird das Projekt durch den Projektträger ILB.

Kooperationspartner:innen