Newsletter

Ja gern! | Nein danke.

Definition Junglandwirt

Bis wann ist man Junglandwirt oder Junglandwirtin?

Laut förderrechtlicher EU-Definition gelten Personen mit einer landwirtschaftlichen Ausbildung bis zum vollendeten 40. Lebensjahr als Junglandwirtin oder Junglandwirt und können entsprechende Förderungen wie die Junglandwirteprämie beantragen.

Weiter

 

Agrarimmobilien umsonst inserieren, suchen, pachten, kaufen und verkaufen

Wir sind das Agrarimmobilien-Webportal für die nachhaltige Landwirtschaft 

Jetzt anmelden und inserieren

Anzeigen in der Datenbank

Gesuche 24

|

Angebote 11

Gesuch

Biobauer sucht Ackerflächen zur Pacht

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Märkisch-Oderland

Größe: 5 bis 50 ha

Nutzung: Ackerland

Ansehen

Angebot

Gemüseacker mit Bahnanschluss

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Ostprignitz-Ruppin

Größe: ab 1 ha

Nutzung: Ackerland

Ansehen

Angebot

Ca. 6,3 ha arrondierte Ackerfläche im Niederen Fläming bei Jüterbog/Werbig

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Teltow-Fläming

Größe: ab 6 ha

Nutzung: Ackerland

Ansehen

Gesuch

Schon einmal an ENERGIEanbau gedacht?

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Barnim, Brandenburg an der Havel, ...

Größe: 1 bis 20 ha

Nutzung: Sonstiges

Ansehen

Angebot

12,4 ha arrondiertes Grünland bei Neuruppin

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Ostprignitz-Ruppin

Größe: ab 12 ha

Nutzung: Grünland

Ansehen

Gesuch

Land für Bio-Gemüsegärtnerei

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Brandenburg an der Havel, Potsdam, ...

Nutzung: Ackerland, Gebäude/Häuser, ...

Ansehen

Gesuch

Wir suchen Fläche/landwirtsch. Betrieb (mind. 12 Hektar) für Mulch-Gemüsebaubetrieb

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Barnim, Brandenburg an der Havel, ...

Größe: ab 12 ha

Nutzung: Ackerland

Ansehen

Angebot

10 ha arrondierte Ackerfläche zw. Angermünde und Schwedt

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Uckermark

Größe: ab 10 ha

Nutzung: Ackerland

Ansehen

Angebot

Biete 1ha Ackerland im schönen Dahme- Spreewald

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Dahme-Spreewald

Größe: ab 1 ha

Nutzung: Ackerland

Ansehen

Junglandwirt oder Existenzgründer

Wer zählt als Junglandwirt, wer ist Existenzgründer?

Junglandwirtinnen und Junglandwirte haben eine landwirtschaftliche Ausbildung abgeschlossen und das 40. Lebensjahr noch nicht beendet. 
Existenzgründerinnen und Existenzgründer in der Landwirtschaft bauen häufig einen Betrieb neu auf. Sie sind häufig nicht in der Situation, dass sie einen Betrieb z.B. in der inner- oder außerfamiliären Hofnachfolge übernehmen können. Quereinsteiger :innen in die Landwirtschaft haben bereits einen anderen Beruf ausgeübt und sind dann später zur Landwirtschaft oder dem Gartenbau gekommen. 
 

Niederlassungsprämie oder Existenzgründungsprämie

Wo gibt es eine Niederlassungsprämie/ Existenzgründerprämie für Junglandwirte? 

Immer mehr Bundesländer führen eine Niederlassungsprämie für Junglandwirte und Junglandwirtinnen ein. Es gibt bereits eine Förderung der Niederlassung in Sachsen-Anhalt und Sachsen.
Ab 2023 ist eine Niederlassungsprämie ebenfalls in den Bundesländern Bayern, Brandenburg, Saarland, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen vorgesehen. 
 

Junglandwirtprämie

Was ist die Junglandwirteprämie?

Mit der Junglandwirteprämie sollen junge Menschen bis zum einschließlich 40. Lebensjahr die einen landwirtschaftlichen Betrieb gründen, oder leiten gezielt unterstützt werden.  Derzeit werden Junglandwirte und Junglandwirtinnen mit 44,27 Euro für die ersten 90 ha gefördert. Ab 2023 steigt die Förderung auf 134 Euro für die ersten 120 ha Fläche.

 

Die ersten Flächen

Wie kommen Junglandwirte an Landwirtschaftsflächen?

Landwirtschaftliche Flächen zu finden stellt insbesondere für Junglandwirte oft eine große Herausforderung dar. Junglandwirte können sich mit ihrer Suche u.a. an ihre Kommunen und lokalen Behörden wenden. Auch gehören Kirchengemeinden zu den großen Landbesitzer :innen und verpachten dieses an Landwirtinnen und Landwirte. Zudem können Suchende auch Agrarimmobilienmakler :innen anfragen und beauftragen, um verfügbares Ackerland zu finden.

 

Flächensuche

Wo finden Junglandwirte Landwirtschaftsflächen? 

Junglandwirt:innen und Existenzgründerinnen und Existenzgründer in der Landwirtschaft stehen oft vor der Herausforderung, Landwirtschaftsflächen zu finden. Angebote wie beispielsweise auf flaechenplattform.de, hof-gesucht-gefunden.de, oder hofsuchtbauer.de helfen jungen Landwirtinnen und Landwirten kostenlos bei ihrer Suche und vermitteln zwischen Landbesitzern und Suchenden. Die Flächenplattform setzt dabei einen Fokus auf die nachhaltige Landwirtschaft.

 

Worauf achten beim Kauf

Was muss ein Junglandwirt beim Kauf und der Bewirtschaftung von Landwirtschaftsflächen beachten?

Junglandwirtinnen und Junglandwirte die eine Fläche käuflich erwerben wollen, müssen im Vorfeld des Kaufabschlusses Verschiedenes bedenken. So spielt die geografische Lage der Fläche zum Hof eine besondere Rolle. Weitere Faktoren sind Bodenqualität (Bodenpunkte), die Wasserverfügbarkeit und das ortsübliche Klima. Wer ökologisch arbeiten möchte, sollte sich auch über die vorangegangene Bewirtschaftungsweise informieren und die Umstellungszeit bedenken.
Der Kauf muss schließlich immer per Kaufvertrag geregelt und notariell beurkundet werden. Hierdurch entstehen zusätzliche Kosten. 


Die Bewirtschaftung von Landwirtschaftsflächen erfolgt nach gesetzlichen Vorgaben, so sind Verordnungen zu Düngung, Gewässerschutz u.a. zu beachten. Bei ökologischer Wirtschaftsweise sind die EU-Öko-Verordnung und ggf. Richtlinien der Öko-Anbauverbände zu beachten.  
 

Förderung für Junglandwirte

Welche Förderung gibt es für Junglandwirte?

Junglandwirte und Junglandwirtinnen werden über die erste Säule der EU-Agrar-Direktzahlungen im Rahmen der Junglandwirteprämie besonders berücksichtigt. Für jeden bewirtschafteten Hektar gibt es Zuschläge in Höhe von 44,27 Euro auf die Basisprämie. Dies gilt für die ersten 90 ha. Ab 2023 werden die Fördersätze erhöht. Auf die Basisprämie kommen dann 134 Euro für die ersten 120 Hektar für Junglandwirte hinzu. Das entspricht einer Maximalförderung von 16.080 Euro im Jahr.

 

Beratung für Junglandwirte

Welche Beratung gibt es für Junglandwirte?

Junglandwirte und Jungtlandwirtinnen können sich bei verschiedenen Stellen beraten lassen, bspw. zur Junglandwirteprämie. In vielen Bundesländern sind diese Offizialberatungen bei den Landwirtschaftskammern. In den ostdeutschen Bundesländern gibt bislang jedoch nur private Beratungsagenturen die Agrarberatung anbieten. 

 

Portale für die Hofsuche

Welche Portale gibt es um Höfe, Ackerland und Landwirtschaftsfläche zu finden?

Im Internet gibt es eine Reihe an Onlineportalen die sich mit der Vermittlung von Ackerland und Landwirtschaftsflächen befassen. Portale wie Hof gesucht gefunden oder Hof sucht Bauer vermitteln komplette Höfe inkl. Landwirtschaftsfläche. Reines Acker- und Grünland wird oft auf klassischen Immobilienplattformen und von Makler :innen angeboten. Wer nach landwirtschaftlichen Flächen für eine nachhaltige Landwirtschaft sucht, wird auf der Flächenplattform fündig. 

 

Warum Junglandwirte

Warum sollte ich als Flächeneigentümer an einen Junglandwirt oder Existenzgründer Landwirtschaftsfläche verpachten?

Junglandwirte sind die Gestalter der künftigen Landwirtschaft und sie tragen dazu bei, dass diese nachhaltiger, klimaschonender und ökologischer ausgerichtet wird. Junge Gründerinnen und Gründern haben häufig keinen Hof mit Fläche aus einem familiären Hintergrund vererbt bekommen. Darum ist es wichtig, dass auch diesen eine Chance für einen Betriebsaufbau gegeben wird und ihnen Flächen verpachtet werden. Durch die Junglandwirteprämie werden junge Landwirte und Landwirtinnen zudem mit zusätzlichen finanziellen Möglichkeiten ausgestattet.
Außerdem tragen junge Betriebe zu einem aktiven Dorfleben bei und machen die gesamte Region attraktiver. 

Presselinks

detektor.fm (02.12.2021)
Ohne Ackerflächen geht gar nichts! Welche Wege es an Land zu kommen gibt, hört ihr in diesem Interview u.a. mit Willi Lehnert.

Bauernstimme (15.11.2021)
Erfolg! Wieder wird eine Fläche über die Flächenplattform Brandenburg an Junglandwirt:innen vermittelt. Die Bauernstimme berichtet.

Bauernzeitung (16.02.2021)
Perspektiven für Junglandwirte: Wie gedeiht die Flächenplattform? Fragt die Bauernzeitung den Projektleiter Willi Lehnert. 

Begriffe und Synonyme für Agrar-Makler sind Landwirtschaftsflächenvermittler, Agrarmakler, Flächenvermittler,  Agrar-Immobilien Makler vermitteln Acker, Ackerland, Agrarflächen, Agrarimmobilien, Agrar Immobilien, Boden, Bodenflächen, Brachen, Brachland, Grünland, grüne Immobilien, Beweidungsflächen, Weideflächen, Weideland, Wiesen, Streuobstwiesen, Dauerkulturen, Wald, Waldflächen, Forstwirtschaftsflächen, Felder, Flächen, Land, Landflächen, Landwirtschaftsflächen, Öko-Flächen, Bio-Flächen, Landwirtschaft Immobilien, landwirtschaftliche Flächen, Flächen nachhaltige Landwirtschaft, Flächen biologische Landwirtschaft. Was Agrar-Immobilien-Makler tun: beraten, vermitteln, verkaufen, verpachten

Agrar-Makler:innen aus Brandenburg: Brandenburger Agrar- und Immobilienvermittlung Thomas Lange, 16866 Kyritz  |  Schultz-Agrar-Immobilien, 17034 Neubrandenburg  |  Ihr Immobiliencenter, 16259 Oderaue OT Altreetz  |  Agrar-Makler:innen Bundesweit (Auswahl): Agrarimmobilien Claus Voß, 19288 Ludwigslust (MVP)  |   AgrarVermittlung & Beratung Peters, 5563 Quarnstedt (SH)  |  Evers Nachfolger Land- und Forstmakler GmbH, 37085 Göttingen (NRW)  |  Greif & Meyer GmbH, 53797 Lohmar (NRW)  |  Dr. Angermann Immobilien UG, 18273 Güstrow (MVP)  |  Köhn & Ihde Immobilien, 19065 Pinnow (MVP)

Ein Projekt von

Gefördert von

Ein Projekt von

Gefördert von

Dieses Vorhaben wird gefördert durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) des Landes Brandenburg im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014 bis 2020 Maßnahme M16 (Zusammenarbeit zur Implementierung ressourcenschonender Landnutzungsmethoden und Anbauverfahren sowie einer nachhaltigen Betriebsführung). Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER — und Landesmitteln zusammen. Betreut wird das Projekt durch den Projektträger ILB.

Kooperationspartner:innen